Akademie Forum Haus     Home Impressum Kontakt  
newsarchive            
           
newsarchive  

Einladung zur 17. Jahrestagung OÖ. Volkskultur


Einladung zur 17. Jahrestagung OÖ. Volkskultur

im Bildungshaus Stift Reichersberg
27. bis 28. März

Das Kleid der Heimat
Wovon reden wir, wenn die Sprache auf Volkskultur kommt? Jeder hat ein Bild vor sich. Aber wie weit ähneln sich diese Bilder überhaupt? Und was hat Volkskultur mit unserem Alltag heute zu tun? Viele Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Ein Versuch kann durchaus lohnend sein.
Eine Antwort drängt sich auf: wer wissen will, was mit Volkskultur in Oberösterreich gemeint ist, muss einfach offenen Blicks übers Land fahren. Kein Fest, keine Feierlichkeit, die nicht von unseren Vereinen und Verbänden entscheidend geprägt wird. Musik, Tracht, Gesang, und vieles mehr - das alles ist nicht mehr wegzudenken aus unserer Kultur. In diesem Sinne hat es durchaus seine Berechtigung, wenn wir vom "Kleid der Heimat" sprechen. Ein schöner Begriff, der zu unserer Volkskultur passt. Doch gehen wir einen Schritt weiter: wie ist das alles entstanden? Woher zum Beispiel kommen unsere Bräuche? Vieles ist aus der Mitte des Lebens heraus entstanden, aus dem Alltag. Alltags- und Volkskultur sind eng verknüpft.
Und genau damit befassen wir uns im Rahmen unserer traditionellen Jahrestagung im Stift Reichersberg. Denn auch das ist in den letzten Jahren zu einem schönen Brauch geworden: die beiden Tage der Jahrestagung, an denen wir uns gemeinsam Zeit nehmen zum Gespräch, zur Diskussion. Heuer steht das Wochenende am 27. und 28. März 2009 unter dem Motto "Alltagskultur heute - Volkskultur morgen". Ein aktuelles Thema. Denn genauso, wie wir versuchen, Volkskultur zeitgemäß zu leben, so werden das hoffentlich auch nachfolgende Generationen tun. Offen ist allerdings die Frage, was aus unserer heutigen Alltagskultur dann zur Volkskultur geworden sein wird, in der Kleidung, in der Tracht, in der Sprache und der Musik zum Beispiel. Genau das ist der Bogen, den wir in Reichersberg spannen wollen.
Interessante Referentinnen und Referenten werden uns zur Diskussion einladen: Gexi Tostmann ("Das Gwand. Zurück in die Zukunft") und Prof. Herbert Walter ("Welche Musik ist die Volksmusik von morgen?") sind nur zwei, die ihr Kommen bereits zugesagt haben. Ein wichtiges Thema, dem wir nicht ausweichen wollen, ist die Zukunft der Arbeit in unseren Vereinen und Verbänden. Wie können wir tragfähige, zukunftsorientierte Strukturen entwickeln und was tut sich diesbezüglich in den anderen Bundesländern? Wir haben dazu Lucia Luidold, die Referatsleiterin der Salzburger Volkskultur, und Silvia Renhart, die Geschäftsführerin der Volkskultur Steiermark GmbH, eingeladen, um uns aus ihren Erfahrungen zu berichten. Das Programm in Reichersberg ist, soviel steht fest, umfangreich. Am Beginn steht heuer auch die Generalversammlung unseres Forums Volkskultur. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um die Arbeit des Forums in den vergangenen beiden Jahren Revue passieren zu lassen. Viel ist geschehen, manche Weichen, wie zum Beispiel die Errichtung unseres Hauses der Volkskultur, wurden neu gestellt, um unsere Volkskultur in Oberösterreich voran zu bringen, unsere Gemeinschaft zu vertiefen und zu zeigen, wie wichtig die Volkskulturgemeinschaft für unser Land ist. "Das Kleid der Heimat" sein, das ist eine schöne Aufgabe.

Informationen und Anmeldungen zur Jahrestagung im Internet unter office@ooe-volkskultur.at oder Telefon: 0732/7720-14876.

Einladung als PDF


Alle Nachrichten